Trauerbewältigung

Slider

Trauerbewältigung

Der plötzliche oder auch erwartete Verlust einer geliebten Person lässt uns oft in einen Schockzustand versetzen. Es gibt keine Regeln oder Vorschriften, wie man zu trauern hat und wie lange. Jeder Mensch trauert anders, und das sollte ihm auch gestattet sein.

Doch kaum jemand ist darauf vorbereitet. Selbst wenn man schon Trauerfälle zu beklagen hatte, kann der nächste gefühlsmäßig völlig anders gestaltet sein.

Neben dem Schock, der mit dem Verlust oft eintritt, treten bei vielen Menschen auch Schuldgefühle, manchmal auch Erleichterung – und einem damit einher gehenden schlechten Gewissen – oder Wut auf.

All das ist normal. Wir von BESTATTUNG MEMORIA wissen das, und wissen auch, dass es sehr schwer sein kann, alleine mit diesen überwältigenden Gefühlen klar zu kommen. Seien Sie deshalb unseres Mitgefühls, unserer Empathie und liebevollen Begleitung versichert! Doch das allein wird Ihnen möglicherweise nicht genug helfen, um im Alltag „funktionieren“ zu können. Für diesen Fall empfehlen wir Ihnen eine professionelle Komplettbetreuung und Rundum-Hilfeleistung.

Jeder Mensch trauert anders. Wie lange und in welcher Art ist individuell.

Aufarbeitung des Verlustes mit psychologischem Coaching.