Naturbestattung

Slider

Naturbestattung

Der verstärkte Trend zur Naturbestattung kommt nicht von allein. Ob aus der traditionellen Schiene ausbrechen zu wollen oder der Gedanke eins mit der Natur zu werden, beflügelt viele und macht den Akt des Sterbens leichter. Auch in der traditionellen Erdbestattung ist das Ziel, eins mit der Erde zu werden, jedoch ist der Prozess in der Naturbestattung schneller, da der Verstorbene im ersten Schritt im Krematorium eingeäschert wird und in Nachfolge der Natur übergeben wird. Somit ist der Verstorbene sofort im Naturkreislauf eingebunden.

Unter einem Baum oder im Wald wird der Verstorbene eins mit der Flora und Fauna und bringt neues Leben. Zusammen mit den Angehörigen organisiert unser Team der BESTATTUNG MEMORIA die Beisetzung, die Ihr geliebter Verstorbener verdient hat.

Die Trauerfeier wird hier nach Wunsch mit Urne bei der Beisetzung stattfinden oder kann in den meisten Fällen einige Tage vor der Kremation und Naturbestattung ausgeführt werden. So ist es den Trauergästen möglich, in aller Ruhe vor der Einäscherung sich von dem Verstorbenen zu verabschieden.

Wir unterstützen Sie gerne in allen Abschnitten, sei es die Organisation eines Geistlichen für die Einsegnung und/oder eines Trauer-/Nachrufredners oder der Auswahl einer ökologisch abbaubaren Urne.

Ein bestimmter Ort, ein schöner Baum, die besondere Wiese oder das unvergessene Wasser.

Sie bestimmen, wo Ihre Bestattung stattfinden soll.