Fair-Trade Sarg

previous arrow
next arrow
Slider

Fair-Trade Sarg

Wir bieten als erster Bestatter in Wien die Fair-Trade Särge und Fair-Trade Urnen an. Fair-Trade und Bio sind für uns ein wichtiges Thema, da es unsere Umwelt betrifft. Denn auch wir nehmen den Klimawandel und die Massenrodung der Wälder ernst und bieten somit exklusiv Fair-Trade Särge aus biologischen Materialien an.

Jegliche Fair-Trade Särge, die wir in unserem Sortiment anbieten, bestehen aus Naturprodukten wie Bananenblättern, wilder Ananas auch Pandanus genannt, Bambus, Kiefer oder Weidenruten. Diese Särge verfügen über das Eco Fair Trade Zertifikat oder das FSC-Zertifikat. Alle Produkte, die in dem Prozess des Entstehens verwendet wurden, stammen aus nachhaltiger Landwirtschaft und aus Nebenerzeugnissen welche ökologisch angebaut und aus biologischen Materialien bestehen. Des Weiteren liegt uns ein Gutachten für Erd- und Feuerbestattungen vor.

Ein für uns außergewöhnlich frisches Design, ob traditionell oder rund, ist in unserer BESTATTUNG MEMORIA in verschiedensten Größen erhältlich. Der Sarg wird komplett mit einer biologischen Innenausstattung geliefert, bestehend aus einer Decke und Innenbeschlag sowie einem Kissen aus ungebleichter Baumwolle. Vorab wird unser Produkt mit einem wasserdichten biologischen Papier ausgelegt. Darauf befindet sich eine feuchtigkeitsabsorbierende Matratze.

Unsere Särge entsprechen der ordnungsbehördlichen Verordnung über das Leichenwesen.

FAQ – häufig Gefragtes

Ich habe in der Zeitung gelesen, dass die Stadt Wien die Verwendung der Fair-Trade Särge nicht erlauben wollte.

 

Dies war tatsächlich der Fall. Wir sind trotz aller Schwierigkeiten stolz behaupten zu dürfen, das erste Unternehmen in Wien zu sein welches dieses Produkt anbietet. Uns ist auch bewusst, dass viele diesem Trend folgen werden. Wir freuen uns, dass unsere Kollegen zu uns Aufsehen und sind uns unserer Pionierstellung weiterhin bewusst.

 

Was macht den Bio Fair-Trade Sarg zu einem BIO/ÖKO Produkt und warum ist dieser besser als der herkömmliche Holzsarg?

 

Alle Produkte, die in dem Prozess des Entstehens verwendet wurden, stammen aus nachhaltiger Landwirtschaft. Um bloß eines von vielen Beispielen zu nennen; Unsere Bananenblattsärge werden aus den Restprodukten der Bananenernte erzeugt.

Design ist eine Geschmacksfrage. Wir möchten unseren Klienten eine Variation von Holz- und grünen Särgen zur Auswahl bieten. Natürlich hat der Fair-Trade Sarg gewisse Vorteile, da er schneller abbaubar und umweltschonender ist als ein herkömmlicher Holzsarg.

Dies liegt daran, dass der Großteil der Holzsärge mit Kunstharzlacken und Lasuren behandelt ist. Diese belasten nicht nur die Bodenstoffe und Wasserversorgung, sondern verrotten, falls überhaupt, erst nach Jahrzehnten.

Nebenbei werden dutzende Wälder allein für die Sargproduktion gerodet.

Hierbei geht es nicht um die Verdrängung des Holzsarges, sondern um eine neue, nachhaltige Ergänzung für Menschen, die einen gewissen Lebensstandard beibehalten oder es einfach nur wunderbar finden, in einem Bio Sarg begraben werden zu können und auch nach dem Ableben etwas Gutes für die Welt zu tun.

Eine Alternative liefern wir Ihnen gerne mit unseren FSC zertifizierten Holz-Särgen. Diese sind gänzlich unbehandelt und kommen vollkommen ohne Lacke, Metalle und Klammern aus.

Durch den Transport der Bio Fair-Trade Särge von Indonesien und China scheint der Name „Öko Sarg“ seine Glaubwürdigkeit zu verlieren?

Hier liegt das Augenmerk tatsächlich nicht nur bei der Verarbeitung der Bio-Fair-Trade Särge, sondern auch auf der Lieferung! Die verursachte CO2 Belastung ist im Vergleich zu den in Osteuropa erzeugten Särgen um ein Vielfaches geringer.

Wir versuchen natürlich den Ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Es ist bereits ein großer Fortschritt, der Natur eine Pause zu geben und Alternativen der Bestattung anzubieten.

Welche Materialien werden für die Bio Fair-Trade Särge verwendet?

Jegliche Fair-Trade Särge, die wir in unserem Sortiment anbieten bestehen aus Naturprodukten wie Bananenblättern, wilder Ananas – auch Pandanus genannt, Bambus oder Kiefer. Unsere Weidensärge sind jedoch nicht zertifiziert. Hierbei kommt eine sehr schnell wachsende Weidenart zu Einsatz und hierfür müssen keine Wälder gerodet werden.

Nachdem der Sarg Fair-Trade und BIO ist, muss er dementsprechend seinen Preis haben?

Der Bio Fair-Trade Sarg ist sogar günstiger als ein vergleichbares Holzmodell und bietet einige weitere Mehrwerte.

Ist der Bio Fair-Trade Sarg auf Dauer gesehen wirklich Umweltschonender?

Ja, absolut. Da die genutzten Materialien nachhaltige Restprodukte der Landwirtschaft sind. Diese verrotten innerhalb von nur 2-3 Jahren, was wiederum der Natur zu Gute kommt. Auch die Auswertungen von diversen Krematorien sprechen für den Einsatz dieses Produktes.

Ist der Fair-Trade Sarg robust genug um der darauf geschütteten Erde standzuhalten?

Der Bio-Fair-Trade Sarg ist so gestaltet, dass er für Erd- und Feuerbestattung geeignet ist. Außerdem hält der Bio Sarg einer Belastung von bis zu 160kg Körpergewicht problemlos stand.

Warum ist der Fair-Trade Sarg ideal für die Feuerbestattung geeignet?

Der Bio Sarg ist durch die Verarbeitung und Ausstattung mit ausreichend Brennstoffen ausgestattet. Diese sind obendrein auch noch unbehandelt.
Viele Komponenten eines herkömmlichen Sarges bestehen aus Metall und Lack, die vor der Kremierung oft nicht entfernt werden. So freuen sich die Krematorien, wenn ein unbelastetes Naturprodukt wieder zum Einsatz kommt.

Wie dicht ist der Fair-Trade Sarg nun wirklich?

Der Bio Fair-Trade Sarg ist wesentlich dichter als ein herkömmlicher Holzsarg.
Unsere Särge sind mit Biopapier ausgeschlagen, dieses ist bereits zu 100% flüssigkeitsundurchlässig. Die nächste Schicht ist nicht nur flüssigkeitsundurchlässig, sondern dient auch noch als Matratze, die sogenannte Maismatratze. Erst danach kommt die Innenbekleidung aus ungebleichter Baumwolle, welche auch einen dekorativen Zweck erfüllen soll. Zu guter Letzt kommt das Leichentuch. Dieses besteht auch aus ungebleichter Baumwolle und verhindert nicht nur den Austritt von Flüssigkeiten, sondern auch Gerüchen.

Wer die Natur liebt wird auch unsere Fair-Trade Särge lieben!